LebensQualität durch Nähe!  Was ist LebensQualität? Auf den ersten Blick scheint LebensQualität für jeden etwas anderes zu sein. Aber nur auf den ersten Blick! Wer genauer hinsieht, bemerkt, was wirklich gilt: LebensQualität hat mit Nähe zu tun, Nähe zum Arbeitsplatz, zur Schule, zum Kauf- mann, zum Arzt, zu den Kindern und Enkel- kindern.

LebensQualität hat mit Sicherheit und Ge- borgenheit zu tun, Sicherheit der Versorgung mit dem Lebensnotwendigen, eingebunden zu sein, vertraut sein und vertrauen zu können. LebensQualität ist mehr als eine Sache. Ma- terielle Werte spielen zwar eine Rolle, sind aber nicht ausschlaggebend für das Maß an Lebensqualität, da wo wir leben. Genau so wichtig wie die Sachebene, sind der Bezieh- ungsbereich und die Sinnebene. Was unterscheidet Orte mit hoher Lebensqualität von anderen? • Orte mit besserer Lebensqualität sind fürMenschen und Betriebe attraktiver. • Die Menschen fühlen sich wohl und identifizieren sich mit der Gemeinde • Es herrscht ein reges Leben, Zusammenhalt und Gemeinschaft • Die Kaufkraft bleibt im Ort. Gewerbetreibende, Gemeinde und Ortsbewohner können hier gut leben • Unternehmerische Menschen und Projekte können sich entfalten • Wirtschaftliche Strukturen und das Preisgefüge für Grundstücke und Immobilien sind stabil • Neue Arbeits- und Ausbildungsplätze für die nächste Generation entstehen vor Ort Zitat: „Je undurchschaubarer gesellschaftliche und wirtschaftliche Verflechtungen werden, umso wichtiger ist es, dass der einzelne sich in regionalen Strukturen und Netzwerke einge- bunden fühlt. Aus diesem Grund bedürfen Netzwerke zur Schaffung regionaler Struktu- ren der besonderen Aufmerksamkeit der Politik. (Alois Glück, ehem. Präsident des Bayerischen Landtags)Dies alles sind Gründe und Überlegungen, die auch Siegsdorf dazu veranlassen sollten, das Projekt „LebensQualität durch Nähe" in der Gemeinde zu initiieren. Aufgerufen dazu sind alle engagierten und verantwortungs- bewussten Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Interessengemeinschaften und sonstigen Vereinigungen, Gruppen und Institutionen in der Gemeinde Siegsdorf.Der Gewerbeverbund wird jede Initiative in dieser Sache nach Kräften unterstützen. Im Prinzip tut er seit dem Jahr 2002 nichts anderes...! Was bringt´s für die Wirtschaft?• Beitrag zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen und Lehrstellen • Schaffung von Bewusstsein für die Bedeutung der Betriebe vor Ort • Verbesserung des Klimas für Kooperationen • Beitrag zur Kaufkraftbindung im Ort/in der Region • Sensibilisierung der Bevölkerung für touristische Entwicklungsmöglichkeiten • Verbesserung der (immateriellen) Rahmenbedingungen für wirtschaftliches Handeln Was bringt´s derOrtsgemeinschaft?• Stärkung des Zusammengehörigkeits-gefühl • Schaffung von „Orten der Begegnung“ • Stärkung der Eigenverantwortung und Förderung der Eigeninitiative der Bevölkerung • Beitrag zur Integration Neuzugezogener Was bringt´s der Landwirtschaft? • Steigerung des Bewusstseins der Bevölkerung für die Bedeutung der Landwirtschaft • Schaffung eines Klimas für Kooperationen (untereinander und mit Gewerbe, Gastro-nomie, Handel, Schulen etc.) • Steigerung der Nachfrage nach regionalenund/oder biologischen Produkten • Aufzeigen der Bedeutung der Landwirte als Nahversorger • Was bringt´s dem kulturellen Zusammenleben? • Initiieren gemeinschaftlicher Aktivitäten • Stärkung des Bewusstseins für die Bedeutung der Gemeinschaftsein-richtungen • Entdecken neuer Stärken an Mitbürger- Innen (Musik, Malerei, Schauspiel) Was bringt´s der Umwelt?• Kurze Wege mit geringer Umweltbelas-tung durch Nutzung der lokalen und regionalen Strukturen • Förderung der regionalen/lokalen Vielfalt • Aufzeigen der Vorteile alternativer Energiequellen (insbesondere für die Landwirtschaft)

Zum Seitenanfang

               Copyright © 2017 Siegsdorfer Gewerbeverbund