Gut besuchte Sekt- und Cocktailbar bei idealem Sommernachtswetter.

Nachdem das erste Lichterfest der Tourist-Info im Juli wegen ungünstiger Witterung ausfallen musste, erwischten die Veranstalter am 4. August eine Traum-Sommernacht. So verwunderte es nicht, dass auch am Stand des Siegsdorfer Gewerbeverbundes an diesem Abend einiges los war. Vollbesetzte Tischreihen und teils längere Warteschlangen an der Sekt-, Hugo- und Aperol-Bar sorgten für erfreulich viel Betrieb auf dem Gewerbeverbund-Areal des Lichterfestes. Traditionell war natürlich das lustige Angelspiel des Gewerbeverbundes wieder der Renner für die jüngsten Besucher des Lichterfestes. Da musste man schon schauen, dass man eine freie Angel und einen guten Platz am "künstlich angelegten Anglerteich" ergattern konnte. 


Interessant zu wissen:

Das originelle Angelspiel und der Gewerbeverbund haben übrigens schon seit dem Jahr 2005 ihren festen Platz beim Lichterfest bzw. Kurparkfest, wie diese Veranstaltung früher hieß. Gerade das Angelspiel erfreut sich bis heute ungebrochener Beliebtheit bei den Kindern. Viele engagierte Mitgliedsfirmen des damals noch jungen Gewerbeverbundes hatten in vielen Stunden und mit viel Kreativität und Hingabe das Konzept und vor allem den immer noch sehr ansprechenden "Angelteich" entworfen, hergestellt und kunstvoll bemalt. 


Die Schule war schon damals Partner des Gewerbeverbundes

Damit es beim Angeln auch was zum Fischen gab, organisierte der Gewerbeverbund damals in Zusammenarbeit mit der Siegsdorfer Hauptschule (heute "Mittelschule") ein großes Gewinnspiel. Die Schüler stellten dabei bunt bemalte Fische aller möglichen und unmöglichen Arten aus Sperrholz her. Die besten Arbeiten wurden beim Kurparkfest 2005 prämiert und fast der gesamte "Fischschwarm" ist bis heute Teil des auch heuer wieder durchgeführten Angelspiels. Lediglich die rustikalen Angelruten mussten seit dieser Zeit ein paar Mal repariert oder ausgetauscht werden - "Qualität vor Ort" eben!

 

 

Zum Seitenanfang

               Copyright © 2017 Siegsdorfer Gewerbeverbund